Perfektes Timing auf dem Routeburn

21. April 2014 at 22:51

Vom 05.04. bis 09.04.2014 Tramping auf dem Caples und Routeburn Track

Auf dem Caples Track, der durch Wald und Wiesen am Caples River und dem See “Lake McKellar“ vorbeiführt, haben wir zwei Tage gezeltet. Die erste Nacht wollten wir eigentlich in einer Hütte verbringen. Doch nach einem Spaziergang in der Umgebung der Hütte haben wir einen viel schöneren und weniger frequentierten (die Hütte mit 24 Betten war fast voll belegt) Schlafplatz am Fluss gefunden.

Nachlager Nr. 2 Greenstone Saddle

Über den Greenstone Saddle ging es dann auf den Routeburn Track. Am entscheidenden Tag, dem Aufstieg zum Harris Saddle (1255m) und Conical Hill (1515m), war uns der Wettergott wohlgesonnen.

Blick ins Hollyford TalEarland FallsAufstieg zum Conical HillConical HillHarris Saddle

Bei strahlendem Sonnenschein und nahezu wolkenlosem Himmel hatten wir eine super Aussicht. Auf so einen schönen Tag folgte eine sternenklare Nacht, die uns am nächsten Morgen Eis auf unserem Zelt bescherte.

Scheene wars wieder mal!!!