Auckland – Start ins Abenteuer

28. Januar 2014 at 12:54

6 Tage Auckland, miefiges Hostelzimmer, Autosuche im Internet und auf örtlichen Automärkten und immer noch kein gescheiter Camper in Sicht – entweder zu teuer oder nicht die Ausstattung, die wir suchen.

Am liebsten wär uns selfcontained (Spüle, Kühlschrank etc.), denn damit ist „Free Camping“ erlaubt und natürlich eine schlechtwettertaugliche Variante inbegriffen. Schließlich soll der Camper für die nächsten Monate unser “Wohlfühl-Zuhause” werden.

Ankunft in AucklandLantana LodgeAuf unseren Erkundungstouren durch die laute, menschenüberfüllte City haben wir tolle entlegene Plätze gefunden, die zum Verweilen einladen. Die Stadt bietet mit ihren Parks, tropischen Regen- und Mangrovenwäldern sowie Vulkanhügeln kleine Idyllen, um von dem Großstadtlärm abschalten zu können.

Ferry BuildingThe Korean StyleAuckland Harbor at nightJa wo geht's denn nun langSuchbild: Wo ist die Susi?Mt. EdenHennes und der Elefantenbaum One Tree Hill - Maori MemorialOne Tree Hill One Tree Hill Blütentraum Check it outStadtdschungel

Und unseren ersten Sonnenbrand haben wir uns trotz Eincremens leider auch schon geholt. Hennes seine Ohren waren dadurch extrem angeschwollen und haben sogar Blasen bekommen :-(  Ab sofort wird besser aufgepasst und noch fleißiger eingecremt.

sonnenbrandgeschädigt